· 

Ribba Rahmen für die Martermühle

Da nicht nur Einer der Inhaber mein früherer Arbeitskollege ist, die Kaffeerösterei bei mir um die Ecke ist und der Kaffee fantastisch schmeckt, wollte ich der Martermühle eine Freude mit einem selbstgestalteten, beleuchteten Ribba Rahmen machen (vom schwedischen Möbelhaus). Im Rahmen verarbeitet, also unten am Boden, sind echte Kaffeebohnen und ein Porzellan Minikaffeegeschirr. Ich habe mir  viel Mühe gegeben und es wurde auch sehr geschätzt. Mal vorbeifahren, um zu sehen, ob es einen Ehrenplatz erhalten hat...  Die Martermühle ist übrigens in Aßling, Oberbayern, falls Ihr Euch von dem Kaffee überzeugen wollt.  Ist das bereits Werbung? Wenn ja, dann unbezahlt, unaufgefordert und absolut freiwillig!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0